Der deutsche Street Art Künstler Bobbie Serrano ist 1984 in Münster geboren. Heute lebt er als freischaffender Künstler und Illustrator in Hamburg, wo er seine abstrakten Vögel, die bereits über die deutsche Landesgrenze hinaus an Bekanntheit gewonnen haben, kreiert.

Vom Hobby zum Beruf

Bobbie Serrano hat soziale Arbeit studiert und seinen künstlerischen Weg in der Graffiti-Szene begonnen. Die Kunst aus der Sprühdose hat er seit seiner Jugend aus Leidenschaft und Ausgleich zum Alltag im Studium oder Beruf praktiziert. Heute ist ihm der Sprung gelungen, sein Hobby zum Beruf machen und er malt großflächige Wandbilder für internationale Kunden im urbanen Raum und kreiert Kunstwerke auf Leinwand und Holz.

MEHR 

Von Mensch zu Mensch

Bobbie Serrano bringt seine abkstraten Vögel, die sein Markenzeichen geworden sind, mit Ölkreide, Sprüh- und Aquarellfarbe auf die Lein- oder Holzwand. Als studierter Sozialarbeiter sind dem Künstler Themen wie das Umgehen der Menschen miteinander oder soziale Ungerechtigkeit eine Herzensangelegenheit. So kreiert Bobbie Serrano beispielsweise in einem seiner Werke abstrakte Figuren, die zu verblassen scheinen. Der Betrachter wird an Situationen erinnert, in denen er sich mit einem guten Freund auseinander gelebt hat oder an einen Menschen, der im Laufe der Zeit in Vergessenheit geraten ist.

Ein aufstrebender Künstler

Bobbie Serrano wird von Grosskunden wie Hotels oder Firmen international gebucht, um großflächige Wandbilder zu kreieren. Seine Arbeiten auf Leinwand wurden auf Messen und in Galerien unter anderem in Hamburg, Rügen, Bremen, Berlin, Kenia, Miami, Kampala, Zürich und Luzern gezeigt.